„Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.“ (Hebr 13,9b)

Die Kirche kennt schon seit ihren Anfängen die Konfirmation als eine eigene, die Taufe ergänzende Segenshandlung (Apg 8)

Konfirmation kommt vom lateinischen Wort „confirmare“ und bedeutet „bestätigen“, „fest machen“. So bestätigt Gott in der Konfirmation, dass nach wie vor gültig ist, was er in der Taufe versprochen hat. Vor der Einsegnung bestätigen die Konfirmanden mit ihrem Ja zu Gott und zum Bekenntnis der Kirche, dass sie im Bund mit Gott bleiben wollen. Darüber hinaus werden in dem unter Handauflegung gespendeten Konfirmationssegen besondere Gaben des Heiligen Geistes geschenkt, die dem Gesegneten helfen, sein Leben mit Gott zu gestalten.

Zur Konfirmandenzeit gehören in unserer Gemeinde der Unterricht am Mittwochnachmittag, die Teilnahme an den Gottesdiensten, ein Ausflug und nach Möglichkeit ein Konfirmandensamstag, ein Besuch im Globetrotter oder in einem anderen Gemeindekreis.

In der Konfirmandenzeit haben Jugendliche die Gelegenheit, die Grundlagen des christlichen Glaubens kennen zu lernen, Gemeinschaft in der Gemeinde zu erleben und eigene Schritte des Glaubens einzuüben. Auch wer noch nicht getauft ist, kann daran teilnehmen.

     

Konfirmation:

Sonntag, den 09. Mai 2021

in der Evang. Kirche Winterlingen,

Pfarrer Ernst Nestele

 

 

Anastasia Görzen

 

Paul Gross

 

Cheyenne Hailfinger

 

Jule Heinzelmann

 

Maren Hedi Herdecker

 

Lucia Raffaela Herre

 

Leni Holp

 

Stefanie Juchatz

 

Hannes van Kisfeld

 

Felicity Tyra Kluge

 

Jana Koch

 

Jana Koch

 

Noah Sebastien Konzelmann

 

Matti Maier

 

Louis Moser

 

Pia Amelie Pleus

 

Joanne Reinhardt

 

Sophia Rosenau